Monoprix setzt auf Teradata


Der französische Warenhaus-Betreiber Monoprix will für sein Marketing sowie die Sortimentssteuerung seiner 267 Filialen künftig ein unternehmensweites Data Warehouse von Teradata einsetzen. Dies berichtete der Anbieter von Business Intelligence-Lösungen am Rande seiner Anwenderkonferenz, zu der vergangene Woche über 3.000 Teilnehmer nach Seattle gekommen waren. Dort stellte Teradata unter anderem die neuen Releases seines Data Warehouses (Version 7.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats