Müller Drogeriemarkt stellt Kassen auf Linux um


Der Drogeriemarkt-Betreiber Müller hat die Kassensysteme seiner 416 Filialen von MS-Dos auf Linux umgestellt. Die Filialmanagement-Lösung stammt von der Asdis Software AG. Müller hatte kürzlich unter anderem das Warenwirtschaftssystem "New Backoffice" eingeführt und die 400 Backoffice-Server in den Filialen auf 25 Rechner in der Ulmer Zentrale reduziert. Da die Server bei dem Drogeriemarkt-Betreiber schon seit längerer Zeit auf Linux arbeiten, entschied sich Müller aus Gründen einer einheitlichen Unternehmens-Plattform für die Linux-Kassensysteme.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats