Gericht weist Klage gegen Kazaa ab


Der Oberste Niederländische Gerichtshof hat die Klage einer Musik-Copyright-Agentur gegen das Internet-Software-System Kazaa abgewiesen. Nach Ansicht des Gerichtes können die Software-Entwickler der Musik-Tauschbörse Kazaa nicht für das Verhalten der Nutzer haftbar gemacht werden. Die International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) kritisierte das Urteil mit der Begründung, dass die Kazaa-Nutzer illegal handelten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats