Napster landet nun doch bei Bertelsmann


Der deutsche Medienkonzern Bertelsmann und die amerikanische Musiktauschbörse haben sich doch noch auf die Übernahme der Napster-Vermögenswerte durch Bertelsmann geeinigt. Bertelsmann wird 8 Mio. USD an die Napster-Gläubiger zahlen, um auf Markennamen und Technologie von Napster zurückgreifen zu können. Wenige Tage zuvor war das Scheitern der Übernahme bekannt gegeben worden und Napster-Chef Konrad Hilbers und Napster-Gründer Shawn Fanning waren von ihren Vorstandsposten zurückgetreten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats