Nestlé päppelt tausende von Stammdaten auf


LZ|NET. Nestlé Deutschland hat die Verwaltung seiner internen Produkt-Stammdaten in einem mehrjährigen Projekt auf ein Workflow-SAP-System gebracht. Bei 5.000 völlig neuen und 50.000 geänderten Stammdaten pro Jahr fällt die Prozess-Optimierung erheblich ins Gewicht. Ab Herbst soll der automatische Export in den überbetrieblichen Stammdaten-Pool Sinfos möglich sein. Stammdaten - ein ungeliebtes Kind "Stammdaten sind ein ungeliebtes Kind, und trotzdem ein wesentlicher Wert des Unternehmens", urteilte Nestlé Manager Manfred Speck in einem Vortrag beim Firmenkongress "Process-World" von IDS-Scheer in Bonn.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats