Nestlé setzt auf P-Card


LZ|NET. Der weltweit größte Nahrungsmittelhersteller Nestlé führt mit der American Express Corporate Purchasing Card das vollelektronische Bestell- und Rechnungswesen per Kreditkarte im C-Artikel-Bereich ein. Die Vorteile erläuterte Nestlé-Manager Thomas Weber auf dem Symposium Einkauf und Logistik des BME in Berlin. Mit der Purchasing Card können bei Nestlé einzelne Mitarbeiter im Einkauf, die so genannten "P-Card-Holder", über zuvor festgelegte Warengruppen und Order-Limits vollelektronisch die Beschaffung von C-Materialien mit ihren Stammlieferanten durchführen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats