Nestlé macht mit Globalisierung ernst


LZ|NET. Nestlé hat die ersten drei Regionen auf die Logik von "Globe" umgestellt. Der Nahrungsmittel-Konzern möchte allein durch Globalisierung von Prozessen, Daten und System ab 2006 drei Milliarden Schweizer Franken pro Jahr einsparen. Jetzt steht auch die deutsche Landeseinheit kurz vor der Einführung von Globe. Erfolgreich sei die erste Version der Globe-Lösung in Malaysia und Singapur, den Andenstaaten Peru und Bolivien sowie im Mutterland Schweiz eingeführt worden, berichtete Finanzvorstand Wolfgang Reichenberger vor einem Kreis von Investoren: "Wir haben keine Bestellung, Lieferung oder Finanztransaktion verloren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats