Netgrocer nicht an Börse


Netgrocer nicht an Börse Netgrocer, US-Internet-Händler für haltbare Lebensmittel, verzichtet angesichts der Krisenstimmung auf einen Gang an die Börse. Gleichzeitig werden Mitarbeiter entlassen. CEO Frederick Horowitz verließ unerwartet das Unternehmen. So ist der Börsenkurs vonAmerikas größtem Food-Lieferservice Peapod von 19 auf 3,25 Dollar gesunken. Netgrocer wollte eigentlich ein Kapital von 38 Millionen Dollar durch den Börsengang mobilisieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats