Nielsen stoppt Instore-Projekt Prism


Das Marktforschungsunternehmen Nielsen hat sein ehrgeiziges Projekt „Prism“ zur Abrechnung von Instore-Werbung gestoppt. Prism (Pioneering Research for an Instore Metric) sollte Instore-Marketing messbar und so vergleichbar mit klassischer Werbung machen. Nielsen begründet den Rückzug mit den in Zeiten der Wirtschaftskrise zu hohen Kosten für die Datenerhebung in Handelsfilialen. Ein Problem dürfte auch die im Lauf des Projekts gewachsene Komplexität der Modelle zur Effektivitätsberechnung sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats