Norweger testen RFID in der Lieferkette


Nortura, der größte norwegische Fleischproduzent, konstruiert eine Rückverfolgungslösung mit Hilfe der Funktechnik RFID und der EPCglobal-Standards. Ein Teilauftrag über 1,4 Mio. Euro wurde im Juli an IBM vergeben. In einem ersten Pilotprojekt soll die Lieferung von Fleisch in Mehrwegtransportbehältern innerhalb von zwei Schlachthöfen sowie von dort über ein Distributionszentrum zu einem Supermarkt per RFID überwacht werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats