Oracle feilt an Nachfolgeprodukt


Der Software-Konzern Oracle feilt nach der Peoplesoft-Übernahme bereits an einem Nachfolgeprodukt und hat unterdessen sein Angebot an die Aktionäre von Peoplesoft verlängert. Die Frist wurde um zwei Tage ausgedehnt und endet nun am Donnerstag um 20 Uhr Ortszeit, also in der Nacht zum Freitag. Damit verzögert sich die Übernahme des Konkurrenten erneut. Bis Dienstag sind Oracle lediglich 89,4 Prozent der Peoplesoft-Papiere zum Kauf angeboten worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats