Otto: 2 Milliarden im Netz


Die Otto-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2003/04 im Internet einen Brutto-Umsatz an Endkonsumenten (B2C) von rund 2 Mrd. Euro erreicht. Das ist eine Steigerung um 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr und entspricht nach Unternehmensangaben "deutlich über 10 Prozent vom Gesamtgeschäft". In den Online-Zahlen der Gruppe sind die Umsätze von Joint Ventures wie Travelocity Europe oder Mexx-Versand voll enthalten, nicht aber die Web-Umsätze des im Insolvenzverfahren befindlichen US-Versenders Spiegel.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats