Homeshopping bahnt sich neue Wege zum Kunden


LZ|NET. Einkaufen mit der Fernbedienung und dem Mobiltelefon kommt. Doch wie? Das interaktive Fernsehen nach dem MHP-Standard, den die Fernsehsender schon seit längerem wollen, startet nicht recht durch. Statt dessen drängt Microsoft mit dem PC ins Wohnzimmer. Und Versandhändler Otto macht mit. T-Online will das Fernsehen ins Internet ziehen, und T-Systems das digitale TV nach dem DMB-Standard mit dem Mobilfunk koppeln.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats