Otto prognostiziert mit Künstlicher Intelligenz


LZ|NET. Die Otto Group nutzt seit April Künstliche Intelligenz, um Absatzprognosen für breite Teile ihres Sortiments zu erstellen. Zur Weiterentwicklung der Lösung hat sie ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Start-up Phi-T gegründet. Otto setzt auf die ursprünglich für die Teilchenphysik entwickelte Prognose-Technologie "Neurobayes" des Start-up-Unternehmens Phi-T, um seine artikelgenaue Absatzabschätzung zu verbessern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats