Hermes Otto-Tochter profitiert vom Poststreik


Für den Logistikdienstleister Hermes hat der Poststreik zu einem deutlichen Anstieg der Sendungen geführt. Wie das Fachmedium Textilwirtschaft (erscheint wie die LZ in der dfv Mediengruppe) berichtet, hat die Otto-Tochter täglich zwischen 180.000 und 300.000 mehr Pakete versendet als sonst im Sommer üblich wäre. Das entspricht einem Plus von bis zu 30 Prozent. Wie ein Sprecher gegenüber der Zeitung erklärte, sei ein Großteil auf geschäftliche Sender zurückzuführen, aber auch im C-to-C-Bereich seien "erfreuliche Mengensteigerungen" erzielt worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats