Otto Group vertagt Lager-Entscheidung


Der Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto hat die anstehende Entscheidung über die Neuordnung seiner Logistik und mögliche Lagerschließungen um einige Wochen vertagt. Der Vorstand folge damit einem Wunsch der Arbeitnehmerseite nach weiteren Beratungen und wolle nun bis Ende des nächsten Monats entscheiden, teilte ein Konzernsprecher am Donnerstag in Hamburg mit. Otto hatte 15 konzerneigene Logistik- Standorte mit 7800 Arbeitnehmern in Deutschland und Europa im vergangenen Herbst auf den Prüfstand gestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats