Procter testet Online-Direktvertrieb


LZ|NET. Procter & Gamble läuft sich in den USA für den Direktvertrieb via Internet warm. Die Sorgen des Handels wiegelt der Konsumgüterriese ab. In der Tat hat der Web-Shop noch Nachholbedarf bei Preisstellung und Serviceangebot. Vorsichtig tastet sich Procter & Gamble an den Online-Direktvertrieb heran. Der Konsumgüterhersteller weiß, wie misstrauisch der Einzelhandel aus Sorge um Umsatz und Marge diesen Verkaufskanal beäugt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats