Paybox stellt Betrieb in Deutschland ein


Nach dem Rückzug des bisherigen 50-Prozent-Investors Deutsche Bank stellt das Handy-Zahlungssystem Paybox in Deutschland "vorläufig" seinen Betrieb ein. Das Start-up-Unternehmen will sein System an Telco-Provider verkaufen, statt selber Geld in die Kunden-Akquisition zu stecken. Paybox Österreich wird von Mobilkom Austria weiterbetrieben. Das nach Kundenzahl und Transaktionsvolumen bisher erfolgreichste System für das Bezahlen per Handy musste in Deutschland, Großbritannien und Schweden sein Endkundengeschäft einstellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats