Philip Morris setzt auf Logistikpartner Loxxess


Der Logistikdienstleister Loxxess hat seit Mai diesen Jahres das Handling im Fertigwarenlager für Zigaretten im Berliner Werk der Philip Morris GmbH übernommen. Loxxess ist im Drei-Schicht-Betrieb dafür verantwortlich, dass täglich mehr als 1.000 Paletten mit verpackten Zigaretten von der Produktion abgenommen, gelagert und auf Lkws verladen werden, heißt es in einer Presseerklärung. Auch die Bestandsführung liege im Verantwortungsbereich des Logistikers, der bereits in anderen Projekten für den Zigarettenhersteller aktiv ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats