Preiskrieg bei Online-Büchern


Preiskrieg bei Online-Büchern Amazon.com und die Internet-Filiale des stationären Buchhändlers Barnesand Noble liefern sich in den USA einen Preiskrieg um die vorweihnachtlichen Online-Buchkäufer. Dabei gehen die Preisnachlässe bis auf 89 Prozent bei "www.amazon.com" und 88 Prozent bei "www.barnesandnoble.com".   Gegenüber dem Internet-Dienst News.com begründete Amazon-Chef Jeff Bezos die Härte der Auseinandersetzung mit der Bedeutung der Weihnachtssaison: "Ein großer Teil der Verkäufe erfolgt im vierten Quartal". News.com

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats