Priceline.com saniert sich selbst


LZ|Net. Der amerikanische Internet-Händler Priceline.com, dessen letzte Quartalsergebnisse den Kurs zum Absturz brachten, will 11 Prozent seiner Stellen streichen und verschiebt die Expansion in neue Geschäftsfelder. Das Unternehmen, das durch umgekehrte Auktionen bekannt wurde, verschiebt seine Pläne zum Angebot von B2B-Business sowie der Erweiterung des Portfolio auf Lebensvericherung und Telefonservice.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats