Lager bauen lassen und dann mieten


LZ|NET. Konsumgüter-Unternehmen wollen ihr Kapital immer weniger mit Logistikimmobilien binden. Vor diesem Hintergrund nimmt auch in Deutschland der Bedarf an der Anmietung von modernen Lagern zu. Jüngste Beispiele sind hier Tchibo oder C&A, die neue Lager von der Investmentfirma Prologis bauen lassen und dann mieten. Verstärkte Auslagerung an Dienstleister "Gerade international ausgerichtete Unternehmen der Konsumgüterwirtschaft lagern die Errichtung und Instandhaltung ihrer Immobilien verstärkt an Dienstleister aus", beschreibt Jörg Schröder, Geschäftsführer der in Köln sitzenden Prologis Deutschland den Trend, der aus den USA nach Europa überschwappt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats