QVC steigert Nettoumsatz um 38 Prozent


Der TV-Shoppingsender QVC Deutschland erreichte im ersten Quartal 2004 einen Nettoumsatz von 123,7 Mio. Euro. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet dies eine Steigerung um 38 Prozent. Das Ebitda in den ersten drei Monaten 2004 beläuft sich auf 19,1 Mio. Euro. Im Gesamtjahr 2003 setzte die deutsche Tochter der US-amerikanischen QVC Inc. 378 Mio. Euro um. Das Düsseldorfer TV-Kaufhaus erreicht mit seinem Programm via Kabel und Satellit mittlerweile über 34,5 Millionen Fernsehhaushalte im deutschsprachigen Raum.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats