RFID als Bücherwurm


LZ|NET. Die große niederländische Buchhandelsgruppe BGN lässt ihre Bücher mit RFID-Etiketten auszeichnen. Damit ist das Unternehmen einer der Vorreiter bei der Funkidentifikation von Einzelartikeln. Anders als BGN setzen führende Händler wie Metro und Wal-Mart RFID auf der Ebene logistischer Verpackungseinheiten ein, aber noch nicht auf einzelnen Artikeln. Vor rund zwei Wochen eröffnete die Boekhandels Groep Nederland (BGN) einen neuen Laden in Almere, in dem die neue RFID-Lösung erstmals zum Einsatz kommt, und zwar auf allen Büchern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats