Australische Rinder tragen Funk Tags


In einigen australischen Bundesstaaten müssen Farmer ihre Rinder ab sofort mit RFID-Funketiketten ausstatten. Mit Hilfe des National Livestock Identification System (NLIS) soll der Weg jedes Rindes von der Geburt bis in den Schlachthof verfolgt werden. Die australischen Behörden erhoffen sich durch die Maßnahme eine verbesserte Produktsicherheit. Für das "Umrüstungsprogramm" stellt die australische Regierung rund 13 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats