EU stellt Spielregeln für RFID auf


Die Europäische Kommission will mit "eindringlichen Empfehlungen" an die Wirtschaft in Bezug auf den Einsatz von RFID für die Einhaltung von Datenschutz und Schutz der Privatsphäre des Einzelnen sorgen. Der Verbraucher soll über die Existenz eines RFID- Chips an der Ware informiert werden und dieser bis auf nicht näher definierte Ausnahmen automatisch vor Ort deaktiviert werden. Das Informationsforum RFID und der Handelsverband Eurocommerce begrüßten die Vorschläge, zweifeln jedoch insbesondere an der praktischen Umsetzbarkeit der Deaktivierungsempfehlung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats