RFID als Joker für eine optimale Warenpräsenz in den Märkten


LZ|NET. Die Funkidentifikation (RFID) von Ware entlang der Supply Chain hilft nicht nur beim Abbau zu hoher Sicherheitsbestände in der Supply Chain. Aufgrund einer nachfragegerechteren Warenpräsenz lässt sich auch der Umsatz in den Läden steigern. Um bis zu drei Prozent, wie die Unternehmensberatung Accenture ermittelt hat. Intelligente Regale sollen über Verbleib informieren In Zusammenarbeit mit dem von der Konsumgüterbranche initiierten Auto-ID Center, Cambridge/Massachusetts, hat Accenture mehrere Studien zur Funkidentifikation (RFID) von Ware entlang der Supply Chain veröffentlicht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats