RFID-Leser dürfen stärker werden


Das europäische Funk-Aufsichtsinstitut ETSI hat grünes Licht für stärkere RFID-Sender in UHF-Frequenzen und damit für einen sinnvollen Logistik-Einsatz von EPC-RFID gegeben. Der Standard "EN 302 208-2" des ETSI (European Telecommunications Standards Institute) ermöglicht und regelt den Einsatz von bis zu zwei Watt starken RFID-Lesergeräten in der Frequenz 865 bis 868 MHz. Die Konferenz der europäischen Telekommunikations-Administratoren will den Standard auf dem ganzen Kontinent durchsetzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats