RMV zufrieden mit Handy-Tickets


Der Rhein-Main-Verkehrsverbund hat im August das 100.000. Handyticket seit der Einführung im Februar 2008 verkauft. Die digitale Fahrkarte ist verbundweit erhältlich und kann mittels java-fähigem Handy und einer speziellen Software von der Internetseite www.rmv.de heruntergeladen werden. Bezahlt wird per Lastschrift oder Kreditkarte. Zurzeit sind 6.500 Kunden registriert, die monatlich rund 6.000 mobile Tickets downloaden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats