Reemtsma will bei indirekten Gütern sparen


Reemtsma organisiert seinen Einkauf indirekter Güter neu: Im Oktober startet der viertgrößte Zigarettenlieferant der Welt erste elektronische Ausschreibungen. Nach einem weltweiten Roll-out sollen die 10 Fabriken ebenso wie die Zentrale in Hamburg aus den selben elektronischen Katalogen bestellen. Reemtsma setzt auf die E-Procurement-Lösung des deutschen Softwarehauses Healy Hudson . Konzernweite Transparenz "Wir wollen unsere Lieferantenbasis konzernweit transparent machen", erklärt Andreas Blazer, Projektleiter für den elektronischen Einkauf bei Reemtsma .

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats