Refresco investiert in IT


LZ|NET. Die Refresco-Gruppe führt konzernweit das Logistikpaket "Wamas" von Salomon Automation, angebunden an SAP R/3, ein. Begonnen wurde mit der Lagerverwaltung bei Hardthof Fruchtsaft. Auch an den Lagerstandorten der zu Refresco gehörenden Unternehmen Krings und Menken Drinks wird die Lösung Wamas mit Schnittstelle zu SAP R/3 implementiert. Ab 2005 soll das Wamas-LVS in den insgesamt sechs Standorten von Refresco North für eine durchgängige Lagerverwaltung inklusive Chargenverfolgung auf Basis der einzelnen NVE (Nummer der Versandeinheit) bis zum Endkunden sorgen und damit die EU-Verordnung 178/2002 unternehmensweit erfüllen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats