Autodispo Relex senkt Bestände


LZnet. Der auf Handel und FMCG-Industrie spezialisierte finnische Software-Anbieter Relex will jetzt in den deutschen Markt für Nachfrage-Prognosen, Automatische Disposition und Bestands-Optimierungs-Programme einbrechen. Entstanden ist Relex 2005 aus einem Supply-Chain-Optimierungs-Projekt der TU Helsinki mit dem Baumarkt-Filialisten Rautakesko (Kesko Gruppe) und der Buchhandelskette Suomalainen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats