Rewe behält Kästen im Blick


RFID-Pilotprojekte sind beim jetzigen Stand der Technik noch mit "sehr viel Bastelarbeit" und Anpassung der Installationen an die konkreten Gegebenheiten von Ware und Gebäuden verbunden. Trotz dieser ernüchternden Erkenntnis aus dem Gemeinschaftsprojekt Transponder im Mittelstand von Rewe, Gaffel Brauerei und den zwei Forschungsinstituten IFH und VLB erwartet Jörg Sandlöhken von der Rewe Zentral AG in Zukunft durch RFID die Erzeugung von den Warenbewegungen adäquaten Daten und eine Unterstützung der Ereignissteuerung von Prozessen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats