Rewe GVS strafft die Logistik


LZ|NET. Rewe-Großverbraucher-Service bündelt in Ulm und in Hildesheim das regionale Zuliefergeschäft. Als neue Drehkreuze im Nordosten dienen Rostock und Halle. Unterm Strich kostet die logistische Integration von Stöver Frischdienst über 100 Mio. Euro. Betriebsbeginn November Im November findet der umfassende Logistikumbau der Rewe-Großverbraucher-Service GmbH seinen vorläufigen Höhepunkt. Dann nimmt in Ulm die neueste Waren-Drehscheibe des Zustell-Spezialisten ihren Betrieb auf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats