Rewe kanalisiert ihre Datenströme


Die Rewe Group stellt die DSL-Daten-Anbindung ihrer rund 6.000 Outlets in Deutschland auf eine neue Technologie um. Der Dienstleister T-Systems wird die Märkte von Rewe, Penny, Toom und Pro Markt mit Virtuellen Privaten Netzen der dritten Generation (VPN 3.0) ausstatten. Die neue Technik erlaubt die Kommunikation externer Dienstleister mit den Filialen, ohne die Sicherheit der über die gleichen Leitungen laufenden Warenwirtschafts-, Kassen- und EC-Cash-Daten zu gefährden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats