Ricardo schreibt Verluste


vwd. Die ricardo.de AG, Hamburg, hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2000/01 umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen durchgeführt und die Fusion mit dem britischen Online-Auktionshaus QXL.com plc abgeschlossen. Die mit dem Strategiewechsel verbundenen Einmaleffekte führten einer Ad-hoc-Mitteilung zufolge im ersten Halbjahr 2000/01 (1. Juli bis 31. Dezember 2000) zu einem außergewöhnlichen Verlust nach US-GAAP von 15,0 Mio EUR vor Goodwill-Abschreibungen (30,4 Mio EUR nach Goodwill) gegenüber 3,7 Mio EUR im ersten Halbjahr des Vorjahres (3,7 Mio EUR nach Goodwill).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats