Große Probleme für kleine Hersteller


LZ|NET. Breite Diskussionen gibt es derzeit in der Branche um die Frage, wie kleine Lieferanten die für die Rückverfolgbarkeit empfohlenen Standards umsetzen sollen. So bereitet die Abbildung der Logistik in Web-EDI-Anwendungen einige Probleme. Eine neue Empfehlung der CCG zum Thema ist derzeit in der Abstimmung. Kaufland, Rewe und Tengelmann formulieren Anforderungen Mit Blick auf die gesetzlichen Forderungen zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln, die mit Beginn des kommenden Jahres in Kraft treten, fordern derzeit zahlreiche Handelsorganisationen von ihren Lieferanten, dass sie logistische Einheiten nach dem EAN 128-Standard kennzeichnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats