SAF spürt Kosten der Übernahme


Die SAF AG, Spezialist für Auto-Dispositions-Software, erzielte in den ersten neun Monaten 2009 einen Umsatz von 12,1 Mio. Euro. Das ist verglichen mit dem Vorjahr ein Plus von 15,3 Prozent. Für das dritte Quartal registriert SAF allerdings einen Umsatzrückgang und ein Minus beim Konzernergebnis von 2,1 Mio. Euro. Ein schwaches Lizenzgeschäft sowie Kosten, die aus der Übernahme von SAF durch SAP resultieren, werden als Gründe angegeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats