SAP sorgt für Irritation


LZ|NET. In einem jahrelangen Prozess hat die SAP AG gegen den Vorwurf angekämpft, ihre Lösungen seinen zu wenig offen für die Kooperation mit Software anderer Anbieter. Jetzt überraschte Konzernchef Kagermann auf der Hausmesse mit der erneuten Empfehlung, alles auf Basis eines Systems zu integrieren. Und dies, obwohl die Integrationsplattform "Net-Weaver" das wichtigste Thema der Sapphire war. Für Verwirrung sorgte der Vorstandsvorsitzende der SAP in seiner Eröffnungsrede zur Kundenkonferenz Sapphire im US-amerikanischen Orlando: "Der beste Weg, um Kosten zu senken, ist, auf ein einziges Unternehmens-Software-System zu bauen", erklärte Henning Kagermann vor über 6.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats