SAP reduziert Belegschaft in Amerika


Der Walldorfer Softwarekonzern SAP will in den Vereinigten Staaten 300 seiner 4.500 Stellen abbauen und nimmt auch in Deutschland "leistungsschwache Mitarbeiter" aufs Korn. Die Kündigungen betreffen sieben Prozent der Beschäftigten von SAP in USA und damit etwa ein Prozent der gesamten Konzernbelegschaft. Nach dem Rückgang des Konzernergebnisses um 55 Prozent auf 37 Mio. Euro im dritten Quartal 2001 hatte SAP bereits Schritte zur Kostensenkung angekündigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats