SES stattet Märkte mit Elektroniketiketten aus


Die französische Store Electronic Systems (SES) hat einen Einzelhandels-Filialisten in Südwest-Deutschland als Kunden gewonnen. Momentan laufe eine Testphase in drei Märkten des Händlers, dessen Name SES nicht nennen will. Der Hersteller elektronischer Regalpreisetiketten arbeitet auf dem deutschen Markt mit Wincor Nixdorf zusammen. SES hat im ersten Halbjahr 2007 einen Umsatz von 20,1 Mio. Euro erwirtschaftet. (jb

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats