Unilever setzt auf "FlatTag"-Technologie


Die deutsche Unilever Gruppe mit Sitz in Hamburg hat sich in ihrer Business Unit Home & Personal Care für RFID-Etiketten von Sato entschieden. Nach Unternehmensangaben erzielt die im März 2005 eingeführte so genannte FlatTag-Technologie Leseraten von bis zu 100 Prozent. Charakteristisch für dieses Verfahren ist, dass die Etiketten entlang einer Perforation gefalzt werden und wie eine Fahne von der Palettenoberfläche abstehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats