Metro dämpft die Erwartungen an Sepa


Der Metro-Kartenzahlungsexperte Robert Herzig schraubt die Erwartungen an den von der Politik mit großen Vorschusslorbeeren an den Start geschickten EU-weit einheitlichen Kartenzahlungsraum Sepa (Single Euro Payments Area) deutlich zurück. Keine Kosteneinsparungen erkennbar Kurzfristig seien für international aufgestellte Händler keine der erhofften Kosteneinsparungen durch länderübergreifende technische Standardisierung und geänderte Gebührenstrukturen für die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs erkennbar, sagte er vergangene Woche auf der Kongressmesse Payment in Mainz.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats