Stammdatennetz wächst


LZ|NET. Der Bau eines weltweit verknüpften Netzes von Stammdatenbanken der Konsumgüterwirtschaft kommt voran. Dänemark hat sich für Sinfos entschieden, Großbritannien für den Dienstleister GXS. Gleichzeitig zeichnen sich Konflikte über die Gebühren für die Weiterleitung von Daten zwischen den Pools ab. Das von der GCI in Zusammenarbeit mit EAN/UCC entwickelte Modell eines Netzwerks für globalen Stammdatenaustausch ("Global Data Synchronisation Network" GDS) wird zunehmend von großen, multinational tätigen Unternehmen aus Industrie und Handel zur Basis ihrer eigenen Stammdaten-Verwaltung gemacht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats