Sinfos schickt erste Daten ins globale Netz


Zwei deutsche Hersteller haben als erste Europäer ihre Produktdaten über den Stammdatenpool Sinfos im Global Data Synchronisation Network (GDSN) bereitgestellt. Zusammen haben die beiden Lieferanten 1.700 Stammdaten ins Rennen geschickt, die Händler auf der ganzen Welt über ihre GDSN-vernetzten Datenpools abrufen können. Umgekehrt ruft Metro über Sinfos Produktdaten aus WWRE und Transora ab. (web)

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats