SoftM beschert Comarch Verlust


Der ERP-Anbieter SoftM hat das Geschäftsjahr 2009 nach vorläufigen Zahlen mit einem heftigen Umsatzminus von 31 Prozent auf 38,9 Mio. Euro abgeschlossen. Der Betriebsverlust (Ebit) erhöhte sich auf 7,1 Mio. Euro nach 2,7 Mio. Euro im Vorjahr. Zum Jahreswechsel konnte das IT-Unternehmen die Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH als Neukunden aus der Lebensmittelbranche präsentieren. Seit November 2008 gehört SoftM mehrheitlich zu dem polnischen IT-Konzern Comarch.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats