SoftM legt Zahlen für das dritte Quartal vor


Die SoftM AG, München, konnte ihren Umsatz im dritten Quartal 2001 um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 25,3 Mio. DM steigern. Das EBITDA des Software-Anbieters wuchs in den ersten neun Monaten bei einem Umsatz von 76,4 Mio. DM auf 5,9 Mio. DM (Vj. 1,5 Mio. DM). SoftM rechnet nun mit einem konsolidierten Umsatz von 103 Mio. DM für das Gesamtjahr. Das sind 8 Prozent mehr als die bisher geplanten 95 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats