Nach Warner gibt Sony Musik frei


Nach Emi und Universal Music wollen auch Warner Music und Sony BMG digitale Musik-Dateien ohne Kopierschutz per Internet verkaufen. Das soll die Umsätze ankurbeln. Warner setzt zunächst auf den Online-Händler Amazon als exklusiven Vertriebskanal. Damit hat Amazon 2,9 Mio. Musikstücke im Angebot. Sony BMG geht deutlich zurückhaltender in den Vertrieb ohne Kopierschutz: Hier soll der Online-Kunde zunächst eine Codenummer zum Kauf von "Music Pass" in einem stationären Geschäft erwerden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats