Spar Austria vereinheitlicht seine IT-Landschaft


Spar Österreich setzt bei Kassen in Zukunft auf ein energiesparendes Modell von NCR – zunächst bei neuen Märkten und Ersatzbeschaffungen. Die Entscheidung ist eine der ersten, die die neue IT-Tochter der Spar für alle Länder getroffen hat. Eine vereinheitlichte Infrastruktur soll Geld sparen.
Zentrale IT#/ZT#
Seit Anfang diesen Jahres steuert Spar Österreich die IT durch eine gemeinsame Tochtergesellschaft für alle Länder, die ICS (Spar Information and Communication Services GmbH). Vorher hatten die drei großen Spar-Regionen Österreich, Italien und Osteuropa (Tschechien, Ungarn, Slowenien) relativ eigenständige IT-Abteilungen. Durch die länderübergreifende Organisation will das Unternehmen jetzt Systeme vereinheitlichen, Kapazitäten und Kompetenzen einzelner Standorte übergreifend nutzen und Einkaufsvorteile generieren, erläutert ICS-Chef Andreas Kranabitl.
Ressourcen sparen#/ZT#
Eine der ersten Investitionsentscheidungen für alle Länder ist die für einen neuen Kassen-Lieferanten. Spar setzt in Zukunft in neuen Märkten, bei Umbauten zu Klimaschutzmärkten und beim Austausch veralteter Kassen auf das Modell Real-Pos 80 XRT von NCR. Das Gerät verfügt über einen stromsparenden Hauptprozessor von Intel und nutzt statt einer üblichen Festplatte eine Solid State Disk (SSD), was ebenfalls Strom spart. Zur NCR-Kasse gehört ein 15 Zoll großer Touchscreen. Um Papier zu sparen, bedruckt Spar die Kassenzettel beidseitig. Als Software nutzt der Händler weiterhin D-Store von POS-Systemhaus.
Kosten senken#/ZT#
Nach den Worten von Kranabitl ist die regionsübergreifende Standardisierung von Hardware auch für andere Aufgaben eines der Ziele der Neuorganisation. Damit senkt Spar Serivcekosten, vor allem aber Einkaufspreise. In zwei weiteren Bereichen hat ICS bereits entsprechende Standardisierungsentscheidungen getroffen: PCs, Drucker und Server bezieht die Gruppe in Zukunft vorrangig von HP. Midrange-Datenspeicher kauft Spar ab jetzt einheitlich bei Netapp.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats