Spar kontrolliert Temperatur per Funk


LZ|NET. Spar Österreich lässt die Tiefkühl-Transporte zu seinen Filialen seit Februar mit Hilfe von RFID überwachen. Die Technik liegt in den Händen des Logistikdienstleisters Daily Service Tiefkühllogistik. "Die neue Technik erlaubt uns strengstmögliche Qualitätskontrolle", stellt Dr. Dieter Dornauer fest, Logistikleiter der Spar Österreich. Die Kontrolle deckt den Transport der Tiefkühl-Ware (TK) vom zentralen TK-Lager der Spar in Asten bei Linz über eventuelle Umlade-Punkte bis zum Wareneingang der belieferten Märkte ab.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats